Fachkräften für Arbeitssicherheit
Je nach Betriebsgröße ist jedes Unternehmen im Sinne des Arbeitssicherheitsgesetzes(AsiG) gesetzlich verpflichtet, eine Fachkraft für Arbeitssicherheit zu bestellen. Die gesetzlich vorgeschriebene Einsatzzeit von Fachkräften für Arbeitssicherheit variiert je nach Branche zwischen 0,7 und 1,6 Stunden pro Jahr und Beschäftigten. Die Fachkraft für Arbeitssicherheit kurz FASi haben die Aufgabe den Arbeitgeber beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung in allen Fragen der Arbeitssicherheit einschließlich der menschengerechten Gestaltung der Arbeit zu unterstützen.

Sie haben insbesondere:
  • den Arbeitgeber und alle im Unternehmen für den Arbeitsschutz verantwortlichen Personen im Sinne des Arbeitsschutzes zu beraten
  • die Betriebsanlagen und die technischen Arbeitsmittel insbesondere vor der Inbetriebnahme und Arbeitsverfahren insbesondere vor Ihrer Einführung zu überprüfen
  • die Durchführung des Arbeitsschutzes zu beobachten
  • darauf hinzuwirken, dass sich alle im Betrieb Beschäftigten Personen den Anforderungen des Arbeitsschutzes und der Unfallverhütung entsprechend verhalten und sie in Form von z.B. Unterweisungen zu belehren sowie Schulungen durchzuführen
Unser Unternehmen stellt Ihnen extern eine Fachkraft für Arbeitssicherheit zur Verfügung, die eine reibungslose Umsetzung der Arbeitsschutzvorschriften in Ihrem Betrieb garantiert.